Kooperation mit dem Forum der Kulturen Stuttgart e.V. 

Kooperation mit dem Forum der Kulturen Stuttgart e.V. 

 

 

 

 

Habt ihr schon euren Jutebeutel? Schickt uns eine Email an infowow2015@gmail.com.

Setzt ein Zeichen gegen Diskriminierung auf dem Arbeitsmarkt!

WoW Full Logo copyright.jpg

WoW e.V. ist eine Menschenrechtsorganisation mit dem Ziel, Gleichberechtigung auf dem Arbeitsmarkt zu fördern und hierbei den beruflichen Erfolg von Frauen mit muslimischer Migrationsgeschichte zu stärken. Wir engagieren uns auf verschiedenen thematischen Ebenen und sprechen drei Schlüsselakteure an: Arbeitnehmerinnen, ArbeitgeberInnen und die Gesellschaft.

1) Job Ready Programm – Arbeitnehmerinnen: Das Job Ready Programm hat das Ziel, Frauen mit muslimischer Migrationsgeschichte auf den deutschen Arbeitsmarkt vorzubereiten. WoW e.V. bietet in diesem Rahmen kostenfreie Seminare und Workshops an.

2) I Pledge Kampagne – ArbeitgeberInnen: Die I Pledge Kampagne ist ein Outreach Programm zu ArbeitgeberInnen und hat das Ziel, gemeinsam Lösungsansätze zur Förderung von Frauen mit muslimischer Migrationsgeschichte im Arbeitsmarkt zu formulieren und implementieren. WoW e.V. bietet in diesem Rahmen Seminare, Workshops und Working Groups an.

3)  WithorWithout Kampagne – Gesellschaft: Die WithorWithout Kampagne hat das Ziel, die Gesellschaft auf die Situation von Frauen mit muslimischer Migrationsgeschichte auf dem Arbeitsmarkt aufmerksam zu machen. Durch diverse online und offline Aktionen wird die Gesellschaft dazu ermutigt, aktiv gegen die Benachteiligung dieser Gruppe vorzugehen.

Lara-Zuzan Golesorkhi, Gewinner UNO Global Diversity Contest 2015

Lara-Zuzan Golesorkhi, Gewinner UNO Global Diversity Contest 2015

Im Jahr 2016 führte WoW e.V. das WoW-Projekt durch. Das Projekt wurde von der UNHATE-Stiftung finanziell unterstützt und als einer der zehn Gewinner des Globalen Diversity Contest der UNHATE-Stiftung und des United Nations Academic Impact gewählt. Darüber hinaus erreichte das WoW-Projekt bei einem internationalen Wettbewerb für Start-Ups von jungen MuslimInnen (Zahnräder Netzwerk) den dritten Platz.

In Kooperation mit dem Forum der Kulturen Stuttgart e.V. hat WoW e.V. 2016/2017 zwei fortdauernde Kampagnen konzipiert, die u.a. vom Baden-Württemberg Ministerium für Soziales und Integration im Rahmen des Bundesprogramms Demokratie leben! gefördert wurden:

●      Jutebeutel mit Abbildung und Statement „Im Job zählt, was im Kopf ist, nicht auf dem Kopf“

●      Wissensspiel „WoW - Spiel dich in eine bunte Gesellschaft“

Die mit dem Wissensspiel verbundenen „Spieltreffen“ für MultiplikatorInnen werden 2017/2018 vom House of Resources Forum der Kulturen Stuttgart e.V. sowie dem Bundesinnenministerium gefördert.

WoW e.V. ist ein gemeinnütziger Verein und ist bundesweit vertreten mit Hauptsitz in Stuttgart. Der Verein besteht aus aktiven ehrenamtlichen Mitgliedern und PraktikantInnen.

Kontaktform:

Name *
Name
JobReadyProgramm Logo.jpg

Das Job Ready Programm hat das Ziel, Frauen mit muslimischer Migrationsgeschichte auf den deutschen Arbeitsmarkt vorzubereiten. WoW e.V. bietet in diesem Rahmen Seminare und Workshops zu den folgenden Themenbereichen an:

1) Einführung in die deutsche Gesetzeslage: Informationen über wichtige Gesetze bezüglich Frauen mit muslimischer Migrationsgeschichte auf dem Arbeitsmarkt.

2) Übersicht zur aktuellen Situation auf dem Arbeitsmarkt: Informationen zur derzeitigen Situation von Frauen mit muslimischer Migrationsgeschichte auf dem Arbeitsmarkt.

3) Einführung in die Arbeitsplatzsuche: Informationen über den Zugang zu diversen Arbeitsplatzportalen und Tipps zur Vorbereitung, strategischen Planung und Umsetzung der Jobsuche.

4) Einführung zu Lebenslauf, Anschreiben und Vorstellungsgesprächen: Übersicht zu Grundlagen von Lebenslauf und Anschreiben sowie Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche.

Die Seminare und Workshops des Job Ready Programms sind interaktiv gestaltet und beinhalten eine formelle Einleitung zu den Themenbereichen sowie Diskussionsrunden und praktische Anwendungen. Unsere Angebote werden von WissenschaftlerInnen und jungen Fachkräften geleitet.

Die Teilnahme ist kostenfrei und die Programme werden generell zweisprachig (Deutsch und Englisch) gehalten. Auf Anfrage sind auch Farsi, Arabisch und Türkisch möglich. Teilnehmerinnen werden dazu ermuntert, an mehreren Sitzungen teilzunehmen.

Job Ready Seminar: Stuttgart, 2016

Job Ready Seminar: Stuttgart, 2016

Als Erweiterung des Job Ready Programms sind wir gerade dabei, das WoW Mentorinnen-Programm auszubauen. Ziel dabei ist es, durch langfristige Betreuung und Einzel- oder Kleingruppenberatung den beruflichen Erfolg von Frauen mit muslimischer Migrationsgeschichte auf dem Arbeitsmarkt zu fördern.

Haben Sie Fragen zur rechtlichen Lage auf dem deutschen Arbeitsmarkt? Brauchen Sie Hilfe bei der Vorbereitung auf ein Vorstellungsgespräch? Sind Sie auf Jobsuche und möchten mehr über die strategische Planung und Umsetzung der Jobsuche erfahren? 

Job Ready Programm Kontaktformular

I Pledge Kampagne                                                                                                                                     

IPledge Kampagne Logo.jpg

Die I Pledge Kampagne ist ein Outreach Programm zu ArbeitgeberInnen und hat das Ziel, gemeinsam Lösungsansätze zur Förderung von Frauen mit muslimischer Migrationsgeschichte auf dem Arbeitsmarkt zu formulieren und implementieren.

Durch die I Pledge Kampagne werden ArbeitgeberInnen auf die derzeitige Situation dieser Frauen auf dem Arbeitsmarkt aufmerksam gemacht, es wird ein betriebsinternes Bewusstsein diesbezüglich vermittelt und ein Anreiz dazu gegeben, diese Arbeitnehmerinnen ohne Voreingenommenheit einzustellen.

WoW e.V. bietet in diesem Rahmen Seminare, Workshops und Working Groups zu den folgenden Themenbereichen an:

 

1) Übersicht zur aktuellen Situation auf dem Arbeitsmarkt: Informationen zur derzeitigen Situation von Frauen mit muslimischer Migrationsgeschichte auf dem Arbeitsmarkt.

2) Einführung ins Diversity Management: Informationen zum Diversity Management und Vorstellung von Management-Strategien zu Frauen mit muslimischer Migrationsgeschichte.

3) Einführung „Muslime und Islam in Deutschland“: Informationen zum Thema „Muslime und Islam in Deutschland“ in Verbindung mit dem WoW e.V. Wissensspiel „WoW - Spiel dich in eine bunte Gesellschaft“.

Die Seminare, Workshops und Working Groups der I Pledge Kampagne sind interaktiv gestaltet und beinhalten eine formelle Einleitung zu den Themenbereichen sowie Diskussionsrunden und praktische Anwendungen. Unsere Angebote werden von WissenschaftlerInnen und jungen Fachkräften geleitet. Die Teilnahme ist kostenfrei und die Programme werden generell zweisprachig (Deutsch und Englisch) gehalten. Teilnehmer werden dazu ermuntert, an mehreren Sitzungen teilzunehmen.

WoW Diversity Tag: Stuttgart, 2016

WoW Diversity Tag: Stuttgart, 2016

Außerdem veranstaltet WoW e.V. im Rahmen des Diversity Tags und der Frauenwirtschaftstage jährlich weitere Programme. Für den WoW Diversity Tag 2017 haben wir beispielsweise eine Podiumsdiskussion mit VertreterInnen der Antidiskriminierungsarbeit, des Diversity Managements, der Medien und der Wissenschaft organisiert.

Haben Sie Fragen zu Arbeitnehmerinnen mit muslimischer Migrationsgeschichte? Möchten Sie Diversity Management in Ihrem Unternehmen erweitern? Würden Sie gerne mit uns ein Spieltreffen zum Thema „Muslime und Islam in Deutschland“ organisieren? 

I Pledge Kampagne Kontaktformular

WithorWithout Kampagne Logo.jpg

Die WithorWithout Kampagne hat das Ziel, die Gesellschaft auf die Situation von Frauen mit muslimischer Migrationsgeschichte auf dem Arbeitsmarkt aufmerksam zu machen und sie zu motivieren, sich  diesbezüglich zu engagieren. Durch diverse online und offline Aktionen wird die Gesellschaft dazu aufgerufen, aktiv die Herausforderungen dieser Frauen  anzugehen und für ein vielfältiges Miteinander einzustehen.

WoW e.V. hat in diesem Rahmen folgende online und offline Aktionen durchgeführt:

●      Wand des Dialogs (2016)

●      Infostand Bundesfachkongress Interkultur (2017), Sommerfestival der Kulturen (2016 & 2017), Stuttgarter Toleranzgipfel (2016), Baden-Württemberg Diversity Kongress (2016), Infostände im Raum Stuttgart (2016)

●      Equal Access Kampagne (2017)

●      Fastenbrechen (2017)

●      Bundestagswahl-Kampagne (2017)

WoW e.V. führt in diesem Rahmen aktuell folgende online und offline Aktionen durch:

Kooperation mit dem Forum der Kulturen Stuttgart e.V.

Kooperation mit dem Forum der Kulturen Stuttgart e.V.

In Kooperation mit dem Forum der Kulturen Stuttgart e.V. hat WoW e.V. 2016/2017 zwei fortdauernde Kampagnen konzipiert, die u.a. vom Baden-Württemberg Ministerium für Soziales und Integration im Rahmen des Bundesprogramms Demokratie leben! gefördert wurden:

●      Jutebeutel mit Abbildung und Statement „Im Job zählt, was im Kopf ist, nicht auf dem Kopf“

●      Wissensspiel „WoW - Spiel dich in eine bunte Gesellschaft“

Die mit dem Wissensspiel verbundenen „Spieltreffen“  für MultiplikatorInnen werden 2017/2018 vom House of Resources Forum der Kulturen Stuttgart e.V. sowie dem Bundesinnenministerium gefördert.

Haben Sie Interesse daran, aktiv gegen die Benachteiligung von Frauen mit muslimischer Migrationsgeschichte vorzugehen? Möchten Sie an einem unserer Spieltreffen teilnehmen? Oder sehen Sich schon mit einem unserer Jutebeutel in der Hand? 

WithorWithout Kampagne Kontaktformular

 

 

Lara-Zuzan Golesorkhi Funktion bei WoW e.V.: Vorstandsvorsitzende und Gründerin, Abteilungsleiterin - Forschung Akademische Ausbildung:  Psychologie (B.Sc.) Soziologie (B.Sc.) Internationale Beziehungen (M.A.) Politik (M.Phil.) Politik (Ph.D.) Motivation für WoW e.V.: “A (wo)man who stands for nothing will fall for anything” – Malcolm X / LZ Golesorkhi

Lara-Zuzan Golesorkhi

Funktion bei WoW e.V.:
Vorstandsvorsitzende und Gründerin, Abteilungsleiterin - Forschung

Akademische Ausbildung: 
Psychologie (B.Sc.)
Soziologie (B.Sc.)
Internationale Beziehungen (M.A.)
Politik (M.Phil.)
Politik (Ph.D.)

Motivation für WoW e.V.:
“A (wo)man who stands for nothing will fall for anything” – Malcolm X / LZ Golesorkhi

12957658_10209138813137007_6563746677236948368_o.jpg


 

 

Samira Ghozzi

Funktion bei WoW e.V.:
stellv. Vorstandsvorsitzende   Abteilungsleiterin - Blog                                                                                                      Akademische Ausbildung:
Islamische Theologie (B.A.)

Motivation für WoW e.V.: 
"Nach dem Erkennen von Ungerechtigkeit, gilt es zu handeln!"

 

Jamila.jpg


 

 

Jamila Ghozzi

 

 

 

 

 

 

 

               

 

 

 

 

 

 

Funktion bei WoW e.V.:             Abteilungsleiterin - Finanzen 

Akademische Ausbildung:
Betriebswirtschaft und
Unternehmensführung (B.A.)

Motivation für WoW e.V.:
"Ich sehe Deutschland als gerechtes Land an und möchte daher als Teil dieser Gesellschaft mich für die Umsetzung der Gleichberechtigung für Minderheiten einsetzen."

 

DSC_0104 (3).JPG

 

 

 

Lale Diklitas                                              

Funktion bei WoW e.V.:
Abteilungsleiterin – Kampagnen

Akademische Ausbildung:
Sprachen, Geschichte und Kulturen des Nahen Ostens mit Nebenfach Politikwissenschaft (B.A.)
Turkologie/Turkish Studies (M.A.)

Motivation für WoW e.V.:
"Ich möchte, dass es zur Normalität wird, dass sich jeder Mensch in unserer Gesellschaft und im Arbeitsmarkt einbringen kann, wobei er in seiner Ganzheit betrachtet und nicht auf seinen sozialen Hintergrund oder andere Eigenschaften reduziert wird."

S.Sahin WoW Bio Foto.jpg

Sara Sahin

Funktion bei WoW e.V.:
Abteilungsleiterin – I Pledge Kampagne

Akademische Ausbildung:
International Economics (B.Sc.)
Economics (M.Sc.)

 

 

 

 

Motivation für WoW e.V.:
"Ich finde, dass sich der Arbeitsmarkt noch heute in vielerlei Hinsicht selbst im Wege steht und nicht sein volles Potential ausschöpft. Um das zu ändern, muss zunächst das notwendige Bewusstsein geschaffen werden. Genau dazu möchte ich durch WoW beitragen."

Betuel Mis Bewerbungsfoto bearbeitet.jpeg

 

Betül Mis                                                         

Funktion bei WoW e.V.:
Abteilung - I Pledge Kampagne

Akademische Ausbildung:
Philosophie, Politik und Ökonomik (B.A.)

 

Motivation für WoW e.V.:
"Weil ich mir wünsche, dass die gesellschaftliche Vielfalt auch im Arbeitssektor repräsentiert wird und es Individuen in allen Lebensbereichen ermöglicht wird, unverfroren und unverhandelbar Selbst zu sein.Die Wirtschaft trägt die Verantwortung, diese Vielfalt fruchtbar zu machen und kann dabei als Wegweiser für gesellschaftspolitische Debatten werden."

Foto_Adina.jpg

 

Adina Simonovic

Funktion bei WoW e.V.:
Abteilungsleiterin - Job Ready Programm

Akademische Ausbildung:
Sozialwissenschaften (B.A.)
Empirische Politik- und Sozialforschung (M.A.)

 

Motivation für WoW e.V.:
"Ich finde es wichtig, sich in der heutigen Zeit dafür einzusetzen, dass jeder Mensch – egal welche Religion, Nationalität oder Hautfarbe - dieselben Möglichkeiten auf dem Arbeitsmarkt hat."

WoW Full Logo copyright_bearbeitet_Sara.jpg

Ikram Ahmed

Funktion bei WoW e.V.:
Abteilung - Job Ready Programm

 

Akademische Ausbildung:
Kindheitspädagogik (B.A.)

 

Motivation für WoW e.V.:
"Ich wünsche mir, dass alle die selben Chancen im Arbeitsmarkt erhalten - ganz gleich ob mit oder ohne Kopftuch!"

WoW Full Logo copyright_bearbeitet_Sara.jpg

Leyla Akinci

Funktion bei WoW e.V.:                            Abteilung - Job Ready Programm

Akademische Ausbildung:
Sozial- und Kommunikationswissenschaften (M.A.)
mit Studienschwerpunkt Gesellschaftliche Gestaltung und Teilhabe, Migration und Integration, Wandel des Arbeitsmarktes und des Bildungssystems 

WoW Full Logo copyright_bearbeitet_Sara.jpg

Sükrüye Kurgan

Funktion bei WoW e.V.:
Abteilungsleiterin - Social Media

Akademische Ausbildung:
Germanistik & Turkistik (B.Ed.)  

 

 

 

Motivation für WoW e.V.:
"I want justice. And now, it's time for sacrifice people. If you don't do it now, who is gonna do it?"

MiriamAber.jpg

Miriam Aber                           

Funktion bei WoW e.V.:
Abteilung - Forschung

Akademische Ausbildung:
Sozialwissenschaften (B.A.)

Politikwissenschaften mit Schwerpunkt Friedens-und Konfliktforschung (M.A.)

Motivation für WoW e.V.:
"Injustice anywhere is still injustice everywhere!"

Rita_neu.jpg

Margarita Sommerfeld                                             

Funktion bei WoW e.V.:
Abteilung - Forschung

 

Akademische Ausbildung:
Empirische Politik- und Sozialforschung (M.A.)

 

Motivation für WoW e.V.:
"Sich gemeinsam für Gleichberechtigung im Arbeitssektor einzusetzen - zusammen mit starken Frauen in einem neuen Projekt." 

Bayan.jpg

Bayan Khatib

Funktion bei WoW e.V.:
Abteilung - Kommunikation (Arabisch, Deutsch, English)

Akademische Ausbildung:
Chemie und Bioingenieurswesen (B.Sc.)
Medizinisch techniches Laboratorium der Aleppo Universität

Motivation für WoW e.V.:
"Mich als muslimische Frau, hat Wow e.V. durch die angebotenen Programme und Ziele sehr dabei unterstützt, mehr Selbstvertrauen zu gewinnen. Außerdem möchte ich meine Deutschkenntnisse verbessern.
Mein Ziel als Übersetzerin ist es, dass Wow’s Stimme alle Arabischen und muslimischen Frauen erreicht sodass Toleranz und Gleichheit unter allen herrschen und jede Frau sich selbst beweisen kann."

Ruaa.jpg

 

Ruaa Bain                                    

Funktion bei WoW e.V.:
Abteilung - Kommunikation
(Arabisch, Deutsch)

Akademische Ausbildung:
Chemie und Bioingenieurswesen (B.Sc.)

Motivation für WoW e.V.:
"Weil es eine helfende Hand für alle Frauen ist, die in Deutschland arbeiten möchten."

06_12UnionSquarePopUp_K11ElianaPerez_261-1.jpg

Eliana Perez

Funktion bei WoW e.V.:
Abteilungsleiterin - Kunst & Design

Akademische Ausbildung:
Illustration at Parsons, The New School (BFA)
Drawing at The New York Academy of Art (MFA)

Motivation für WoW e.V.:
"Ich persönlich genieße Dinge, die mir helfen und mich inspirieren, besonders in Zeiten, in denen ich Kraft brauche. Als ich von WoW und dem Vorhaben erfuhr, empfand ich meine Kunst als etwas, das mehr bewirken könnte, als ich mir hätte vorstellen können. Ein Teil einer Organisation zu sein die anderen hilft und sie inspiriert und zu wissen, dass ich WoW durch den Einsatz von Farben und die Stimme des Vereins mit einer sichtbaren Persönlichkeit zu verbinden, ist für mich ein Traum, der wahr wird.”

Auszeichnungen / Presse:
 

Auszeichnungen:

Samira Ghozzi: Zahnräder Konferenz, 2016

Samira Ghozzi: Zahnräder Konferenz, 2016

2016:

Im Jahr 2016 führte WoW e.V. das WoW-Projekt durch. Das Projekt wurde von der UNHATE-Stiftung finanziell unterstützt und als einer der zehn Gewinner des Globalen Diversity Contest der UNHATE-Stiftung und des United Nations Academic Impact gewählt. Darüber hinaus erreichte das WoW-Projekt bei einem internationalen Wettbewerb für Start-Ups von jungen MuslimInnen (Zahnräder Netzwerk) den dritten Platz.

2017:

Im Jahr 2017 wurde das WoW Projekt / der WoW e.V. für die folgenden Auszeichnungen nominiert: Stuttgarter Bürgerpreis, Deutschland - Land der Ideen und Big FM Integrationshelden. 

Presse:

Interviews:

U.N. to Unleash “Power of Education” to Fight Intolerance, Racism

Mit oder ohne Kopftuch? Egal!

Studentin aus Deutschland gewinnt mit ihrem „With or Without-Projekt“ 20.000 Euro Preisgeld bei UN-Wettbewerb zur Vielfalt

Lale Diklitas: SWR Interview, 2016

Lale Diklitas: SWR Interview, 2016

WoW -  Spiel dich in eine bunte Gesellschaft: 2017

WoW -  Spiel dich in eine bunte Gesellschaft: 2017

Im Jahr 2016 führte WoW e.V. das WoW-Projekt durch. Das Projekt wurde von der UNHATE-Stiftung finanziell unterstützt und als einer der zehn Gewinner des Globalen Diversity Contest der UNHATE-Stiftung und des United Nations Academic Impact gewählt. Darüber hinaus erreichte das WoW-Projekt bei einem internationalen Wettbewerb für Start-Ups von jungen MuslimInnen (Zahnräder Netzwerk) den dritten Platz.

In Kooperation mit dem Forum der Kulturen Stuttgart e.V. hat WoW e.V. 2016/2017 zwei fortdauernde Kampagnen konzipiert, die u.a. vom Baden-Württemberg Ministerium für Soziales und Integration im Rahmen des Bundesprogramms Demokratie leben! gefördert wurden: 

Jutebeutel mit Abbildung und Statement „Im Job zählt, was im Kopf ist, nicht auf dem Kopf“ & Wissensspiel „WoW - Spiel dich in eine bunte Gesellschaft“

Die mit dem Wissensspiel verbundenen „Spieltreffen“ für MultiplikatorInnen werden 2017/2018 vom House of Resources Forum der Kulturen Stuttgart e.V. sowie dem Bundesinnenministerium gefördert.

Außerdem ist WoW e.V. Mitglied in den folgenden Organisationen:

 

fdks_platzhalter1.png
WCS_Mitgliedslogo_4C.jpg
Welthaus-640x426.jpg

WoW e.V. unterstützen geht ganz einfach:

1. Social Media: Teile und like unsere Posts auf Social Media und mache bei unseren Social Media Kampagnen mit. Wir sind auf Facebook, Instagram und Twitter präsent.

Facebook @ WoW – WithorWithout

Instagram @ wowwithorwithout

Twitter @ WoW_eV

2. WoW Team: Werde Teil unseres innovativen Teams! Ein Praktikum und/oder ein Ehrenamt bei WoW e.V.  bieten Dir einen Einblick und eine aktive Mitarbeit in einer Menschenrechtsorganisation. Kurzfristige sowie kurz- und langfristige Mitarbeit ist jederzeit möglich.

3. Spenden und Fördergelder: Als gemeinnütziger Verein leben wir von Spenden und Fördergeldern. Durch Spenden und Fördergelder ist es möglich, dass wir kontinuierlich neue Projekte/Aktionen implementieren und unsere Angebote kostenlos zur Verfügung stellen können.

4. Veranstaltungen: Zu den einzelnen Themenbereichen organisieren wir regelmäßig Veranstaltungen. Jährliche Veranstaltungen sind u.a. WoW Diversity Tag, WoW Fastenbrechen und WoW @ Stuttgarter Sommerfestival der Kulturen. Wir freuen uns auf Dich!

5. WoW Swag: Hole Dir einen WoW Jutebeutel und/oder ein WoW Spiel und repräsentiere WoW. Deine Unterstützung bringt Aufmerksamkeit zum Thema und macht unsere Arbeit sichtbar!

 Impressum / Kontakt

Kontaktform:

Name *
Name

Kontakt zum Inhalt der Website:

Lara-Zuzan Golesorkhi: infowow2015@gmail.com 

Kontakt zur Nutzung des Logos/Copyright:

Eliana Perez: elaprez@gmail.com 

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Startseite