WithorWithout Kampagne Logo.jpg

Die WithorWithout Kampagne hat das Ziel, die Gesellschaft auf die Situation von Frauen mit muslimischer Migrationsgeschichte auf dem Arbeitsmarkt aufmerksam zu machen und sie zu motivieren, sich  diesbezüglich zu engagieren. Durch diverse online und offline Aktionen wird die Gesellschaft dazu aufgerufen, aktiv die Herausforderungen dieser Frauen  anzugehen und für ein vielfältiges Miteinander einzustehen.

WoW e.V. hat in diesem Rahmen folgende online und offline Aktionen durchgeführt:

●      Wand des Dialogs (2016)

●      Infostand Bundesfachkongress Interkultur (2017), Sommerfestival der Kulturen (2016 & 2017), Stuttgarter Toleranzgipfel (2016), Baden-Württemberg Diversity Kongress (2016), Infostände im Raum Stuttgart (2016)

●      Equal Access Kampagne (2017)

●      Fastenbrechen (2017)

●      Bundestagswahl-Kampagne (2017)

WoW e.V. führt in diesem Rahmen aktuell folgende online und offline Aktionen durch:

Kooperation mit dem Forum der Kulturen Stuttgart e.V.

Kooperation mit dem Forum der Kulturen Stuttgart e.V.

In Kooperation mit dem Forum der Kulturen Stuttgart e.V. hat WoW e.V. 2016/2017 zwei fortdauernde Kampagnen konzipiert, die u.a. vom Baden-Württemberg Ministerium für Soziales und Integration im Rahmen des Bundesprogramms Demokratie leben! gefördert wurden:

●      Jutebeutel mit Abbildung und Statement „Im Job zählt, was im Kopf ist, nicht auf dem Kopf“

●      Wissensspiel „WoW - Spiel dich in eine bunte Gesellschaft“

Die mit dem Wissensspiel verbundenen „Spieltreffen“  für MultiplikatorInnen werden 2017/2018 vom House of Resources Forum der Kulturen Stuttgart e.V. sowie dem Bundesinnenministerium gefördert.

Haben Sie Interesse daran, aktiv gegen die Benachteiligung von Frauen mit muslimischer Migrationsgeschichte vorzugehen? Möchten Sie an einem unserer Spieltreffen teilnehmen? Oder sehen Sich schon mit einem unserer Jutebeutel in der Hand? 

WithorWithout Kampagne Kontaktformular